Mehr über Pink Pinscher

Was machen wir denn eigentlich genau bei Pink Pinscher?

Das Wichtigste zuerst: Pink Pinscher ist keine normale Kostümschneiderei. Aber dazu später mehr.

Erstmal möchten wir uns vorstellen: Das Team Pink Pinscher besteht aus meinem Mini Pinscher Max (CEO) und mir. Ich bin Regina Reinecke. Die Designerin der schönen Unikate.

Meine Leidenschaft sind Straß und Extravaganz, historische Gewänder,  Steampunk, tolle Piratenjacken, sexy Korsagen, schöne Karnevalskappen, einzigartige Dirndl, tolle  Trachtenhüte und phantasievoller Kopfschmuck.

Hier sind meiner Phantasie und Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. Mein Sortiment ist breit gefächert und sehr umfangreich.

Ein einzigartiger Stil ist zu meinem Markenzeichen geworden. Mit viel Liebe zum Detail gestalte ich Karnevalskostüme, Secondhand Bekleidung, Dirndl, Hüte, Taschen und Schuhe zu einzigartigen Unikaten um.

Dass ich für alles was mit Karneval und Kostümierung eine besondere Leidenschaft habe, merken meine Kunden, wenn sie bei mir im Laden ihr neues Traumkostüm erstehen. Ich berate ehrlich und umfangreich. Für jeden Kunden nehme ich mir sehr viel Zeit – das Kostüm soll ja zum Typ passen. Und das ist mir sehr wichtig. Nur wenn ich ein Funkeln in den Augen meiner Kunden sehe, wenn sie in ihrem neuen Kostüm in den Spiegel blicken, dann ist das Kostüm genau richtig.

Jedes unserer schönen Sachen soll einzigartig sein.
Kleine Details sind mir bei der Herstellung sehr wichtig. Alles wird von mir persönlich in Handarbeit hergestellt. Das hat natürlich auch seinen Preis. Wer selber mal ein Kostüm gestaltet hat, wird feststellen, dass Materialkosten und Herstellungszeit ziemlich hoch sind. Kostüme von Pink Pinscher haben immer ein außergewöhnliches kreatives Design – das macht den Wert aus.

Jetzt kommen wir zur Kostümschneiderei:
Wir schneidern keine Kostüme.
Warum nicht?

Weil wir aus alten Kostümen und Kleidung noch was Tolles zaubern können und das zum Ersten die Umwelt schont und weil es viel kostengünstiger für unsere Kunden ist.

Eine alte Jacke umzugestalten oder einem Kostüm ein neues Gesicht zu verleihen finden wir besser als durch die Altkleiderentsorgung noch mehr Müll zu produzieren.

Wo findet man uns?

Wir arbeiten von April bis November in unserem Privatatelier und stellen dort für Karneval die schönen Kostüme her. Ab Dezember mieten wir in der Kölner Innenstadt ein Ladenlokal an, wo wir die Kostüme bis Aschermittwoch verkaufen. Wir sind ein sogenannter Pop-up-Store.

In unserem Online-Shop kann man von April bis November tolle Kappen, Ringelshirts, Oktoberfestmode  und Accessoires kaufen. Besondere Kostüme oder Vorbestellungen für Karneval können per Email oder telefonisch bestellt werden. Gerne können Sie auch einen Termin bei uns im Atelier vereinbaren.

In unserem Online-Shop werden bewusst keine Kostüme verkauft. Durch das Versenden können die wertvollen Kostüme evtl. beschädigt werden.

Wir sind jedes Jahr Mitte Juni auf der Karnevalsmesse in Bonn mit unserem aktuellen Sortiment vertreten (Stand H58). Hier können Sie sich schon die besten Stücke sichern oder vorab mit mir Ihre Kostümwünsche besprechen.

Pink Pinscher ist eine eingetragene Marke, die für die Umgestaltung von Bekleidung und Karnevalskostümen steht.

Pink Pinscher Köln Regina Reinecke

Pink Pinscher Köln Regina Reinecke